Birdrace-Künstler

Paschalis Dougalis

Paschalis Dougalis wurde 1970 in Kozani in Griechenland geboren und lebt heute in München. Bereits mit vier Jahren zeigte er erstmals zeichnerische Fähigkeiten, als er einen Hahn detailgetreu nachzeichnete. Zahlreiche Studien, meist von Haustieren, und Portraits von Menschen folgten.

Während des Studiums der Theologie an der Universität von Thessaloniki begann er parallel eine Ausbildung als Ikonenmaler. In jener Zeit suchte und fand er seinen Weg: Die „Entdeckung“ eines englischsprachigen Vogelführers im Jahre 1992 wirkte wie eine „Offenbarung“. Seither sind die Natur und insbesondere die Vögel die Motive, die in seinen Werken dominieren.

1995 illustrierte er eine Buchserie über bedrohte Tierarten in Griechenland, die in mehreren Auflagen erschienen ist und ihn als Buchillustrator etabliert hat. Er bebilderte mehrere Bücher, unter anderem die Neuauflage von „Was fliegt denn da?“. 2001 und 2002 erreichte er jeweils den zweiten Platz beim renommierten Wettbewerb „Bird Illustrator of the Year“, 2003 wurde er mit dem Silbernen Uhu, dem eutschen Preis für Vogelmaler, ausgezeichnet.


zurück zur Übersicht